Weissensee

Vom See bequem hinauf auf 1.324 m Höhe schweben – zum Wandern, die Natur genießen und zum Biken

Um sich in die beschauliche Bergwelt oberhalb des Weissensees zu begeben gibt es gute Gründe: Wandern, die Natur genießen und Biken sind drei davon. Die Weissensee 4-er Sesselbahn bringt die Gäste und auch ihre Bikes vom See hinauf, Richtung Naggler Nock. Ab Bergstation in 1.324 m Höhe beginnen zahlreiche Wanderwege. Und auch drei wunderschöne Mountainbike-Trails starten hier.

Die Wandermöglichkeiten, ab Bergstation, sind vielfältig:
• Kurz und gemütlich ist die Wanderung zur Naggler Alm
• Um einiges länger wandert man zur Kohlröslhütte
• Weitere Ziele sind der Aussichtspunkt „Drachsel Bildstöckl“ oder das EU-Monument „Wegweiser für Morgen“
• Eine deutlich längere Tour führt bis auf den Golz (2.004 m)

Wer lieber auf drei Rädern unterwegs ist, kann eines der Downhill-Carts ausborgen und die eigens für die Carts gemachte 2,5 Kilometer lange Strecke, über die Skipiste talwärts fahren.

 

DIE HIGHLIGHTS:

Öffnungszeiten

Details zu den Öffnungszeiten siehe:
www.weissensee-bergbahn.at

Kontakt

Weissensee Bergbahn
9762 Techendorf am Weissensee
Tel: +43-4713-2269
E-Mail: info@weissensee-bergbahn.at
www.weissensee-bergbahn.at
Lage & Anreise

Flow Trails Kärnten - herausragende Mountainbike-Regionen Kärnten Qualität - DIE Qualitätsauszeichnung für Seilbahnen im Land

 
www.weissensee-bergbahn.at

Mountainbiker am Trail oberhalb des Weissensees
Bike Area Weissensee
Drei prächtige, naturbelassene Trails für den perfekten Flow begeistern Biker

Kontakt

Weissensee Bergbahn
9762 Techendorf am Weissensee
Tel: +43-4713-2269
E-Mail: info@weissensee-bergbahn.at
www.weissensee-bergbahn.at
Lage & Anreise

Videos   Fotos

WEISSENSEE – BERG-SEE-IDYLLE FÜR BIKER

Drei wunderschöne Naturtrails erwarten Mountainbiker am Weissensee. Einzigartig ist das spektakuläre Berg-See-Panorama, das die Biker talwärts begleitet. Alle drei – der Weissensee-Trail, der Naggl Trail und der Panorama Trail – sind familientauglich gestaltet. Der Übungsparcours und alle Serviceeinrichtungen für Biker befinden sich bei der Talstation der Sesselbahn.

BIKE-SAISONSTART am Weissensee: 8. Mai 2021
Wochenend-/ Feiertagsbetrieb 8. – 9. Mai und 13. – 16. Mai. Ab 19. Mai täglicher Betrieb.

 

Drei Naturtrails und vielfältige weitere Mountainbike-Routen am Weissensee

Den Bikepark Weissensee zeichnen seine drei per Seilbahn erreichbaren Naturtrails aus. Talwärts warten Wurzelwege, Spitzkehren, Steilkurven, Wellenbahn, Holzbrücken u.v.m. Auf komplett befestigte Flow Trails wird hier bewusst verzichtet. Und doch sind die Streckenführungen jeweils wunderbar flowig. Deshalb und wegen der fantastischen Ausblicke, die man immer wieder auf den einem zu Füßen liegenden Weissensee, genießen kann, begeistern die Trails die Bikewelt sehr.

Zusätzlich zu den drei Naturtrails gibt es in der Region Weissensee zahlreiche Mountainbikestrecken, allesamt offiziell befahrbar. Sie führen meist auf beschilderten Forstwegen bergauf und bergab. Insgesamt gibt es 13 Strecken mit 160 Kilometer Gesamtlänge sowie die Möglichkeit, dabei Bike & Schiff zu kombinieren. Details zu den Bike-Strecken (PDF)

Services
  • Bikeshop
  • Bikeverleih
  • Bikeschule
  • Übungsparcours
  • Schlauchstation
  • Waschstation
  • Restaurants

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Weiteres Video – Weissensee-Naturtrails (6:56 Minuten)

Bike Area Weissensee – die Details

Drei Naturtrails und insgesamt 160 Kilometer Bikestrecken

Die drei Trails am Weissensee starten jeweils bei der Bergstation der Sesselbahn. Es warten auf die Biker jeweils etwa 3,5 Kilometer Downhill-Strecke mit einer Höhendifferenz von jeweils knapp 400 Höhenmeter. Wurzelwege, Spitzkehren, Steilkurven, Wellenbahn, Holzbrücken u.v.m. sind für alle drei charakteristisch.

 

Details zum Schwierigkeitsgrad der Trails

Die drei Trails sind flowige Naturtrails gleichermaßen wie naturbelassene Flow Trails. Der unebenere Naturboden erfordert etwas mehr Mountainbike-Erfahrung als man sie für die Bewältigung anderer Flow Trails braucht. Weil aber die Geschwindigkeit geringer ist, bleiben die Herausforderungen gut bewältigbar, vorausgesetzt man hat erweiterte Mountainbike-Grundkenntnisse und ist nicht das allererste Mal abseits von Asphalt- oder Forststraßen mit dem Bike unterwegs.
Um das Können vor der ersten Trailabfahrt am Weissensee zu perfektionieren, ist der örtliche Übungsparcours sehr zu empfehlen.

 

Der Übungsparcours

Im Bereich der Talstation der Weissensee Sesselbahn befindet sich der Übungsparcours. Die verschiedenen Stationen sind ideal, um sein Können auf dem Mountainbike testen und die eigene Technik optimieren zu können. Es gibt u.a. Wippen, Wellen und Zick-Zack-Kurse aus Holz.

 

Vielfältiges Bike-Angebot am Weissensee

Direkt vom Ufer des Weissensees – übrigens einem der reinsten Badeseen der Alpen – führen 13 Mountainbike-Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade mit insgesamt 160 Kilometer Länge durch die malerische Berg-See-Welt der Region.
Wer bikemäßig noch mehr erleben will, kann auf weitere rund 650 Kilometer Mountainbike-Strecken im Gitschtal, Gail- und Lesachtal zurückgreifen. Einige davon führen sogar über die Karnischen Alpen bis nach Italien.

 

Infos & Verhaltenstipps für Biker

Um die Naturtrails am Weissensee und alle anderen Teile der Bike Area Weissensee genießen und sicher bewältigen zu können, sind wichtige Informationen & Verhaltensregeln von Flow Trails Kärnten unbedingt zu beachten.

Öffnungszeiten

Details zu den Öffnungszeiten siehe:
www.weissensee-bergbahn.at

Kontakt

Weissensee Bergbahn
9762 Techendorf am Weissensee
Tel: +43-4713-2269
E-Mail: info@weissensee-bergbahn.at
www.weissensee-bergbahn.at
Lage & Anreise

Flow Trails Kärnten - herausragende Mountainbike-Regionen Kärnten Qualität - DIE Qualitätsauszeichnung für Seilbahnen im Land

Lage & Anreise