Mit Ihrem Besuch auf sommerbergbahnen-kaernten.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Top 5 Sommerbergbahnen FB Image

Die 6 besten der 16 Sommerbergbahnen Kärntens

Insgesamt 16 Bergbahnen Kärntens laden Sie dazu ein, im Frühjahr, Sommer und Herbst bequem hinauf in die Bergwelt zu schweben. Sechs davon sind für ihr Angebot und ihre besonderen Bergerlebnisse qualitätsgeprüft. Sie tragen die Auszeichnung der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ genauso wie die bekanntesten Erlebnisberge Österreichs vom Kitzsteinhorn bis zum Pfänder und vom Dachstein bis zur Zugspitze.

Die sechs besten Erlebnisberge des Kärntner Sommers im Überblick

Bad Kleinkirchheim – Berg- & Kunst-Erlebnis in den Nockbergen

Das Bergerlebnis in Bad Kleinkirchheim bietet besonders viele Facetten, zumal zwei Berge – die Brunnachhöhe und die Kaiserburg darauf warten, bequem per Bergbahn „erklommen“ zu werden.
DIE HIGHLIGHTS:

 

Gerlitzen Alpe – Direkt vom See auf den Berg

Die Gerlitzen Alpe (1.911 m) verspricht Berg- & See-Erlebnis zwischen Gerlitzen-Gipfel & Ossiacher See. Dazwischen liegen ausblicksreiche 20 Min. Fahrt mit Kanzelbahn & Gipfelbahn.
DIE HIGHLIGHTS:

 

Goldeck – Kärntens Aussichts- & Erlebnisberg

Dem Himmel sehr nah sein – berührende Bergerlebnisse warten am Goldeck, etwa Bergfahrten zum Sonnenaufgang, Geocaching oder der Pilzwanderpfad.
DIE HIGHLIGHTS:

 

Katschberg – Katschi’s zwei Erlebnisberge

Katschi’s GPS-Schatzsuche am Aineck ist DIE Sommerattraktion am Katschberg. Daneben wartet Katschi mit Action zwischen Klettern und Bogenschießen.
DIE HIGHLIGHTS:

 

Nassfeld – Kärntens Erlebnisberg Nr. 1

Das Nassfeld bietet oben am Berg geballte Erlebnisvielfalt zwischen Aqua Trail, Sommerrodelbahn, Geotrail, Felsenlabyrinth, Flying Fox Meile, Dolce-Vita Weg, Bergspielplatz „Almrauschen“ und Schaukäserei.

DIE HIGHLIGHTS:

 

 Turracher Höhe – Nocky’s Spiel- & Erlebnisvielfalt

Die spektakuläre Alpen-Achterbahn Nocky Flitzer und die alpine Kinder Erlebnis-Welt Nocky’s AlmZeit zeichnen zusammen mit dem Alm Butler die Turracher Höhe aus.

DIE HIGHLIGHTS: